Meilensteine

Hypoport – agil wie ein Startup, erfolgreich seit 1954.

Die Hypoport AG, mit Sitz in Berlin und Lübeck, verbindet Finanzdienstleistungen mit Technologie. Im Jahre 2001 entstand der Konzern in seiner jetzigen Form durch eine Fusion der seit 1954 bestehenden Dr. Klein & Co. AG und der 1999 gegründeten Europace AG.

Seitdem ist der Konzern außergewöhnlich erfolgreich gewachsen.

Meilensteine

2017

Die Hypoport AG übernimmt über ihre 100%ige Tochter Smart InsurTech GmbH sämtliche Anteile der IWM Software AG

2017

Hypoport erwirbt sämtliche Anteile an den Gesellschaften Maklersoftware.com GmbH und Innosystems GmbH

2016

Die Marktkapitalisierung von Hypoport überschreitet 500 Mio. Euro

2016

Hypoport erwirbt die NKK Programm Service AG

2015

Hypoport wird am 21. Dezember 2015 in den deutschen Small-Cap-Index (SDAX) aufgenommen

2014

Die Marktkapitalisierung von Hypoport überschreitet 100 Mio. Euro

2013

Erstmals mehr als 100 Mio. Euro Jahresumsatz im Hypoport-Konzern (vor IFRS 2014 Korrektur)

2011

Mehr als 500 Finanzberater im Franchisesystem der Dr. Klein & Co. AG (GB PK)

2009

Start FINMAS GmbH (GB FDL)

2008

2007

Börsengang mit Zulassung im Prime Standard (HYQ)

2003

Start Maklerpool Qualitypool GmbH (GB FDL)

2002

Markteintritt der EUROPACE-Plattform (GB FDL)

2001

1999

1954

Gründung Dr. Klein & Co. AG (GB IK) in der Hansestadt Lübeck.